Kfz Steuer 2014

Kfz Steuer 2014 und Kfz Steuerrechner 2014

Die Erträge der Kfz Steuer 2014 gingen bis zum Jahr 2009 an die Landeskassen, seit Juli 2009 fließen die Einnahmen an den Bund, als Anteil des Konjunkturpaketes II. Die Gesetzesvorlagen passen sich kontinuierlich den technischen Neuerungen und Überlegungen zum Umweltschutz an. Vor 2009 wurde die Kfz Steuer 2014 schadstoffbezogen und unter Berücksichtigung der Größe des Hubraums berechnet.

Die Abgasnormen zeigen mit ihrer Schadstoffschlüsselnummer an, wie hoch die Schadstoffklasse ist. Je höher die Ziffer, desto sparsammer ist das Fahrzeug. Die Absicht dieser Bemessung war, die Fahrer schadstoffarmer Fahrzeuge finanziell zu entlasten und Autofahrer zu motivieren, eher sparsame Autos anzuschaffen. Aus diesem Grund werden Diesel-Fahrzeuge als Abschreckung steuerlich höher eingestuft.

Eine neue EU-Richtlinie machte die Kombination der Schadstoffschlüsselnummer und der Größe des Hubraums sowie zusätzlich das Datum der Zulassung zur Berechnung der Kfz Steuer 2014 notwendig. Fahrzeuge, die im Zeitraum vom 05. November 2008 bis zum 30. Juni 2009 zugelassen wurden, profitieren von der neuen Steuerregelung. In diesem Jahr 2013 findet nur noch diese Art der Steuerberechnung Anwendung.

Autoversicherungsvergleich 2014

 


Die Steuerpflicht zur Kfz Steuer 2014

Nur ein Fahrzeug zu besitzen, verpflichtet nicht zur Kfz Steuer 2014, die unbefristet ist und immer jährlich im Voraus bezahlt wird. Wer mehr als 500,00 Euro Kfz Steuer 2014 im Jahr bezahlen muss, darf sie in zwei Raten plus 3% Zinsen begleichen. Das Fahrzeug muss vom Straßenverkehramt zugelassen sein und ein amtliches Kennzeichen vorweisen. Die Suerepflicht beträgt mindestens vier Wochen. Wird das Fahrzeug wieder abgemeldet, entfällt die Kfz Steuer 2014.

Wird ein Auto als gestohlen angezeigt, bekommt das Finanzamt nach 18 Monaten die Abmeldebescheinigung von der zuständigen Zulassungsbehörde. Der bestohlene Fahrer kann dann beim Finanzamt einen Antrag stellen und die Kfz Steuer 2014 zurück verlangen, wenn er eine Bescheinigung der Polizei vorlegt. Wer seine Steuer nicht pünktlich zahlt, darf damit rechnen, dass sein PKW mit einer „Parkkralle“ aus dem Verkehr gezogen wird. Einige Bundesländer lassen nur noch ein neues Fahrzeug zu, wenn keine Kfz Steuer 2014schuld nachgewiesen werden kann.

Kfz Steuerrechner 2014

Kfz-Steuerrechner 2014 (c) steuerberaten.de

Die neue Kfz Steuer 2014

Nach der neuen Kfz Steuer 2014 rechnet sich die Steuerlast aus einem Geldbetrag pro 100 cm³ Hubraum und jedem Gramm CO2, das pro Kilometer ausgestoßen wird. Bei Ottomotoren werden 2,00 Euro berechnet, bei Dieselmotoren 9,50 Euro. Wer weniger als 120 Gramm CO2 pro Kilometer verbraucht, muss keinen Emissionszuschlag bezahlen. Jedes Gramm über 120 Gramm wird mit 2,00 Euro extra belastet. Ab dem Jahr 2014 wird die Toleranzgrenze auf 95 Gramm CO2 pro Kilometer gesenkt werden. Krafträder werden nur nach der Größe des Hubraums besteuert.

Bei Wohnmobilen richtet sich die Höhe der Kfz Steuer 2014 nach dem Gewicht und der Emission der Schadstoffe.Der TÜV gibt vor, dass ein Fahrzeug nur dann ein Wohnmobil ist, wenn es zu Wohnzwecken genutzt wird. Zur Ausstattung gehören Sitzmöglichkeiten, ein Tisch, eine Spüle, eine Kochgelegenheit, ein Stauraum und ein Schrank. Die Höhe darf nicht niedriger als 170 cm sein.

Lastkraftwagen, Zugmaschinen, Anhänger oder Fahrzeuge mit einem Elektromotor werden nach ihrer Gesamtmasse über 3.500 kg und ihrer Geräusch- und Schadstoffemisson eingestuft. Nur das Straßenverkersamt bestimmt die Emissionsklasse. Allerdings kann die Finanzverwaltung ein Fahrzeug noch einmal selbst prüfen. Quads werden übrigens steuerlich nicht als Motorräder angesehen, sondern als Personenkraftwagen. Motorräder sind ab einem Hubraum von 25 cm³ steuerpflichtig. Wer einen Oltimer hat, bezahlt pauschal 191,73 Euro für ein Auto und 46,02 Euro für ein Mortorrad.

Wer ist von der Kfz Steuer 2014 befreit oder teilweise befreit?

Fahrzeuge der Polizei, Feuerwehr, Rettungswagen und Wegbaudienste zahlen keine Steuern. Landwirtschaftliche Verkehrsmittel können sich von der Kfz Steuer 2014 befreien lassen. Leichtkrafträder unter 11 KW, deren Hubraum weniger als 125 cm³ beträgt, zahlen keine Kfz Steuer 2014.

Von 2011 bis 2013 erhalten Dieselfahrzeuge eine Steuerbefreiung von 150,00 Euro im Jahr, wenn sie der Schadstoffklasse Euro 6 entsprechen. Menschen, deren Mobilität durch eine körperliche Behinderung beeinträchtigt ist, zahlen nur 50 % der Kfz Steuer 2014.Fahrzeuge, die mit Elektroantrieb fahren, sind im Moment für fünf Jahre von der Kfz Steuer 2014 befreit. Nach dieser Zeit werden sie nach ihrem Gewicht eingestuft.

Fahrzeuge, die einen Hybridantrieb haben oder mit Gas und Benzin fahren, unterliegen keiner Sonderregelung. Sie sind wie Diesel- oder Otto-Motoren steuerpflichtig. Anhänger, die zulassungspflichtig sind, zahlen pro 200 kg Gewicht Kfz Steuer 2014, aber nur dann, wenn sie ein grünes Kennzeichen haben.

 


Verwandte Themen, welche für Sie interessant sein könnten:

Steuererklärung 2014 - Anleitung, Steuertipps, Steuersoftware und Steuerformulare.
Lohnsteuer - Infos zur Lohnsteuer und Lohnsteuertabelle mit Lohnsteuerberechnung.
Lohnsteuertabelle - Übersichten zur Lohnsteuertabelle 2014.
Mehrwertsteuer - Aktuelles zur Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer?
Einkommensteuererklärung 2014 - Grundlagen und Regelungen zur jährlichen Einkommensteuererklärung.
Einkommensteuer - Neues zur Einkommensteuer?
Umsatzsteuervoranmeldung - Was Selbständige, Freiberufler und Unternehmen machen müssen
Lohnsteuerkarte - Die elektronische Lohnsteuerkarte ist da
Lohnsteuerermäßigung - Wie man die Lohnsteuer reduzieren kann
Umsatzsteuererklärung 2014 - Aktuelle Formulare zur Umsatzsteuererklärung